eine Perle in der Sächsischen Schweiz am Fuße der weltberühmten Bastei

 
 

Stadt Wehlen stellt sich vor

WehlenansichtBlick auf Pötzscha.JPG

Blick auf Wehlen mit Burg und Blick auf Pötzscha 

Foto: Falk Pusch & S. Schäfer

 

 

 

 

 

 

 

Unsere über 700 Jahre alte Stadt mit ihren Ortsteilen Zeichen, Pötzscha, Dorf und Stadt Wehlen  zählt zu den kleinesten Städten im Freistaat Sachsen. Stadt Wehlen liegt im Elbtal 2 km von der Bastei flussabwärts und direkt am Nationalpark (Wehlgrund). Der Fluß und die Burg Welyn waren die Grudlage für eine Siedlung  von Schiffern, Fischern, Leinewebern und Steinbrechern. In unserem Heimatmuseum können Sie die Modelle von einem Steinbruch und das Modell einer Schiffsmühle sehen.

 

burgpostkarte

 

gezeichnete Postkarte mit der Ansicht Stadt Wehlen und Burg   (Foto S. Schäfer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Unterhaltsamer Stadtrundgang von Mai bis Oktober immer Dienstag ab 17.00 Uhr vom Marktplatz. Mit viel Humor geht es um Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und geführt werden Sie durch den Stadtkern, Kirche, Burg und Heimatmuseum ca. 1,5 Stunden. Eine vorherige  Anmeldung in der Touristinformation ist erforderlich. Mit Gästekarte ist die Führung frei, nur der Eintritt Pflanzengarten ist zu entrichten.

 

 

Wilkeaussicht2

Abendstimmung in Stadt Wehlen - von der Wilkeaussicht

 Seine besondere Anziehungskraft erhält der Ort durch seine malerischen Häuser, die sich an beide Seiten des bewaldeten Elbhanges schmiegen - als Ausgangspunkt dienend für viele Ausflüge in die romantische Felsenwelt der Sächsischen Schweiz vom zeitigen Frühjahr bis zum goldenen Herbst.

Panorama DW 1Panorama DW 2
 
 Von der Hochebene Dorf Wehlen bietet sich ein atemberaubendes  Panorama über die Sächsische Schweiz.

 

Schilder

Der Wehlgrund ist sozusagen der Vorgarten von Stadt Wehlen. Selbst bei hochsommerlichen Temperaturen ist eine Wanderung in den  Schlüchten, Gründen und Tälern von besonderem Reiz. Die gleichmäßigen Temperaturen, Feuchte und  Dunkelheit , das "Kellerklima" , sorgen auch für große Artenvielfalt in den Pflanzenwelt. Besonders seltene Farne wie breitblättriger Dornfarn,Buchenfarn, Wald-Frauenfarn oder Weißtannen. Auch einige seltene Tierarten finden Schutz und Brutstätten in und zwischen den Felsen, wie z.B. Schwarzstörche, Siebenschläfer, Gartenschläfer, Haselmaus, Uhu, Wanderfalken.

 

 

 

Felsen2   bewachsener Fels Hier geht es in den Wehlgrund!   

 


Die Landschaft mit Elbe, Sandsteinfelsen und seltenen Tierarten ist die Grundlage für den Tourismus. Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckten die ersten Künstler die Schönheit unserer Region. Auch heute noch sind Künstler in Stadt Wehlen ansässig (Kunst&Kultur).

 

 

Sonnenaufgang Wile

 

 wilke sonnenuntergang

 

 

 

  Sonnenauf- und Sonnenuntergang mit Blick auf  Wehlen vom Wilkeaufgang

 

 

 

Klettern 5

 Für Freunde des Klettersports bieten die bizarren Felsen des Elbsandsteingebirges ideale Voraussetzungen.

kajak

Das Vergnügen mit Kajak, Motor- oder Schlauchboot die Elbe zu erkunden ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern eine willkommene Abwechslung nach anstrengenden Wanderungen.

Oder lieber geruhsam auf der Elbe schippern mit dem klassischen Raddampfer der Sächsischen Dampfschiffahrt.

 

Schiff Wehlen

 

 

Stadtgeschichte1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadtgeschichte2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schreiberberg1008.JPGZufahrt Alte Wehlstrasse0831.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 Sandsteinbruch2.jpgDer Sandsteinbruch bei Stadt Wehlen,

wo bei Bedarf heute noch Steine gebrochen werden, 

u.a. auch für die historischen Gebäude in Dresden. Die vielen Abbaustellen über mehrere Jahrhunderte haben das Bild der Landschaft um den Ort herum verändert.

Foto: Thomas Karsch

 Mehr Informationen zum Sandstein hier!

 

Bienen1.jpg  Bienenstand.jpg

 

 

 

Einen Besuch wert ist der 1925 von Bergsteigern angelegt Pflanzengarten Pflanzengarten Eing in Stadt Wehlen mit seinen über 600 Pflanzenarten. Das dort befindliche Heimatmuseum zeigt die Geschichte der Steinbrecher & Schiffer und beherbergt unter anderem einen "gläsernen Bienenstock".

 

Ein Muss für alle Wasserratten ist unser modernes solarbeheiztes Freibad Freibad Elbansicht 2 im OT Pötzscha. Für Spaß und Spiel gibt es nicht nur die weithin sichtbare Großwasserrutsche.