eine Perle in der Sächsischen Schweiz am Fuße der weltberühmten Bastei

 
 

Barockgarten Grosssedlitz

Dieser Garten, die frühere Spielwiese für Fürsten und Könige, beeindruckt heute mit prachtvollen Blumenrabatten und Orangenbäumen, verzaubert mit seinen Wasserspielen und bietet Ruhe und Entspannung.

Barockgarten Großsedlitz

Der Barockgarten ist mit über 400 Kübelpflanzen, mehr als 60 Skulpturen, breiten Treppenanlagen, Wasserspielen und weiten Sichtachsen wohl die am besten erhaltene barocke Gartenanlage im deutsprachigen Raum.

August der Starke ließ den Barockgarten Großsedlitz für das Festdes polnischen Weißen Adlerordens anlegen und schuf damit ein grandioses Gartenkunstwerk des Spätbarock. Wasserspiel und Skulpturen sowie die barocke Grundform des Parks sind noch in großen Teilen original erhalten. Die seit 1997 vorhandenen rund 150 Bitterorangen werden von Juni bis September im Unteren Orangerieparterre aufgestellt. Damit erhalten die Besucher einen sehr genauen Eindruck von der Parkanlage zur Zeit der Entstehung.

Im "Königlichen Lustgarten" kann man feiern und sich trauen lassen. Die Obere und die Untere Orangerie bieten Platz für 120 bis 240 Gäste. Der Park mit seiner strengen barocken Struktur und den beeindruckenden Orangerieparterres bildet einen würdigen Rahmen für außergewöhnliche Feiern. Die in der Dunkelheit beleuchteten Wasserspiele zaubern eine romatische Atmosphäre und begeistern alle Gäste. Mehrmals im Jahr werden durch das Standesamt Heidenau in der Oberen Orangerie Trauungen durchgeführt.

Führungen durch den Park finden an Sonn- und Feiertagen (Ostern bis Oktober), 11 Uhr (ca. 1 Stunde) statt. Dabei erfahren die Teilnehmer viele wissenswerte und interessante Details zur Geschichte der Parkanlage und der Festkultur des Barock. Diese Führungen können natürlich für Gruppen ganz individuell gebucht werden. Sie lassen sich auch mit einem Essen im Friedrichschlösschen oder in der Oberen Orangerie kombinieren.

Jedes Jahr laden in der Oberen Orangerie wechselnde Ausstellungen sehr unterschiedlicher Künstler die Besucher zum Verweilen ein. Diese Räume werden aber auch für Konzerte und interessante kulinarische Veranstaltungen genutzt. Über das Standesamt Heidenau (Tel.03529 5710) können Sie einen Termin für Ihre Trauung vereinbaren.

www.barockgarten-grosssedlitz.de

Quelle: Flyer "Barockgarten Großsedlitz ... eine unvollendete Sinfonie