eine Perle in der Sächsischen Schweiz am Fuße der weltberühmten Bastei

 
 

 

www.felsenbuehne-rathen.de

 Eingebettet in die Kletterfelsen unterhalb der Bastei und oberhalb vom Amselsee / Kleine Gans stellt die Bühne eine fantasieanregende Naturkulisse dar. Wen wundert es, wenn im Spielplan immer wieder neue Inszenierungen von Karl May mit Indianern und Pferden auftauchen und der Freischütz mit nächtlichem Kugelgießen zum festen Programm gehört. Der Spielplan bietet nicht nur jede Saison Premieren, sondern auch viel Abwechslung mit Klassikern, wie die Zauberflöte, der Freischütz, das Chorwerk Carmina Burana, auch Tanzstücke, oder zauberhafte Märchen für Klein und Groß in der Nachmittagsvorstellung.

 

Freischütz

 

Es wurde überliefert, daß Carl Maria von Weber seine Inspiration für den Freischütz bei einer Wanderung durch das Polenztal hatte.

 

Probieren Sie es selbst aus und wandern Sie über den Füllhölzelweg - Ziegenrückenstraße - Hohnenstein - über den Knotenweg zurück.

 

 

 

 

 

Das Ensemble macht uns jedes Jahr neugierig auf die neuen Stücke und die steilen, imposanten  Felswände im Hintergrund der Bühne werden hoffentlich noch lange Zeit Anwohner und Gäste gleichermaßen magisch anziehen.

 

Derzeit bleibt uns nur die Vorfreude auf die Spielsaison 2018.

 

Noch zwei Tipps:

Nehmen Sie Decken oder Sitzkissen mit. Zur Nachtvorstellung ist eine Taschenlampe hilfreich.

 

Wir wünschen  Ihnen viel Vergnügen.

25.08.2017 , Simone Schäfer
Letze Änderung 28.10.2017