eine Perle in der Sächsischen Schweiz am Fuße der weltberühmten Bastei

 
 

Wanderung zur Bastei: Stadt Wehlen - Bastei - Kurort Rathen

Start ist der Wehlener Marktplatz. Neben dem Rathaus biegen Sie in den Gang links ca.20 m bis zur Grundbach und laufen rechts den Basteiweg entlang, vorbei an der "Trommel"  (dem letzten Teil der ehemaligen Burg Welyn)  bis zum Abzweig Steinrückenweg-Wehlener Grund.
Von hier aus führen 2 Wege zum Steinernen Tisch:

  • Steinrückenweg (erst steil ansteigend, dann ebener Wanderweg)
  • Wehlener Grund - Uttewalder Grund - Zscherregrund - Höllengrund  (gleichmäßig leicht    ansteigender Weg, auch für Kinderwagen geeignet) jeweils ca.40 min

Vom Steinernen Tisch laufen Sie ca. 20 Minuten bis zur Basteiaussicht und zum Berghotel Bastei.Nach dem Besuch der Nationalparkgalerie Schweizerhaus und dem weltberühmten Blick vom Basteifelsen in das Elbtal  können Sie

a)über die Schwedenlöcher (ca.800 Stufen) absteigen, ein kurzer Abstecher zum Amselfall lohnt sich oder eine entspannende Gondelfahrt auf dem Amselsee. Auf dem Weg nach Rathen kommen Sie am Eingang zur berühmtesten Naturbühne Deutschlands - der Felsenbühne - vorbei.

oder  b)den Weg über die weltbekannte Basteibrücke nach Kurort Rathen nehmen. Dabei ist die Besichtigung der Felsenburg Neurathen, einer alten Wehranlage aus dem Mittelalter zu empfehlen.

Zurück kommen Sie dann auf dem Elbuferweg (ca. 4km) , oder Sie fahren mit dem Dampfschiff oder dem Zug nach Stadt Wehlen.

ca. 12 km, 4 Stunden Gehzeit, mäßig anstrengend

Der besondere Tipp : Wandertour "Das Goldene Dreieck" der Sächs. Schweiz

25.07.2015, Touristinformation